Hygienekonzept bezüglich COVID-19

 

Hygienekonzept

 

für die Durchführung des

 

Monnem Cross Laufs 2021

 

am 25. Sep. 20201

durch die MTG Mannheim, Abteilung Triathlon

Im Pfeifferswörth 13, 68167 Mannheim

Gemäß der Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über die Sportausübung
(Corona-Verordnung Sport) des Landes Baden-Württemberg vom 21.Aug.2021

und  der

Verordnung der Landesregierung des Landes Baden-Württemberg über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO) vom 14. Aug. 2021

 

Der Monnem Cross Lauf ist ein Laufwettkampf als Stadioncrosslauf auf einem 2 km Rundkurs durch die Grünanlagen des Vereinsgeländes der MTG Mannheim.

 

Allgemeine Hinweise

  • Die Teilnahme am Wettkampf ist untersagt im Fall von Symptomen einer Atemwegserkrankung, bei erhöhter Temperatur oder bei nachweislichem Kontakt zu einer COVID-19 infizierten Person in den vorherigen 14 Tagen.
  • Der Zutritt zum Wettkampfgelände wird kontrolliert und nur Personen mit „3G-Status“ gewährt. Möglichkeit von kostenlosem Bürgertest zwischen 10:30 Uhr und 11:15 Uhr direkt vor Ort bei uns.
  • Zum Nachverfolgen von Infektionsketten werden die Kontaktdaten (Namen, Telefonnummern, Postanschrift) der Teilnehmer und Zuschauer erfasst und auf Anfrage dem Gesundheitsamt oder der Ortspolizeibehörde zur Verfügung gestellt. Diese Daten werden für 4 Wochen vorgehalten.
  • Der Veranstalter empfiehlt das Mitführen eines Smartphones mit installierter CORONA-Warn-App
  • Das Hygienekonzept findet Anwendung während der Veranstaltung. Dies ist die Zeit 3 Stunden vor dem Start bis 2 Stunden nach der Siegerehrung.

 

Wettkampfgelände

  • Die Veranstaltung findet auf dem Vereinsgelände der MTG Mannheim statt.
  • Das Wettkampfgelände besteht aus dem Start- und Zielbereich sowie der Laufstrecke.
  • Die abgesperrte Laufstrecke verläuft durch die Grünanlagen zwischen den einzelnen Sportstätten des Vereinsgeländes und kreuzt an zwei Punkten die Zuwege zu einzelnen Sportstätten. Streckenposten überwachen in diesem Teil des Wettkampfgeländes den Mindestabstand zwischen Teilnehmern des Wettkampfes und Besuchern der anderen Sportstätten des Vereinsgeländes der MTG Mannheim.
  • Die Laufstrecke ist so ausgelegt, dass Überholen unter Einhaltung des Mindestabstands bis auf wenige Engstellen möglich ist.
  • Der Start- und Zielbereich – zugleich Zuschauerbereich – befindet sich im Bereich des Michael-Hoffmann Stadions des Vereinsgeländes und ist zugangskontrolliert.

 

Zutritt

  • Der Zutritt zum Start- und Zielbereich des Wettkampfgelände wird kontrolliert.
  • Beim Zutritt werden Kontaktdaten durch einen Hygienebeauftragten erfasst (vorausgefüllte Kontaktformulare bei Voranmeldung, Formulare mit Freifeldern für Vor-Ort-Anmeldungen bzw. elektronisch durch die Luca App). Dies gilt für Teilnehmer des Wettkampfs, Zuschauer sowie Organisatoren des Wettkampfs.
  • Weiterhin wird nur Personen mit „3G-Status“ der Zutritt zum Wettkampfgelände gewährt. Möglichkeit von kostenlosem Bürgertest zwischen 10:30 Uhr und 11:15 Uhr direkt vor Ort bei uns. 
  • Im Anmeldebereich wird der Mindestabstand auf dem Boden durch Klebestreifen markiert.

 

Verhaltensregeln

  • Der Mindestabstand von 1,5 m ist ist im Start- und Zielbereich des Wettkampfgelände einzuhalten. Auf den im Sport sonst üblichen Körperkontakt (Umarmen, Abklatschen, etc.) ist zu verzichten. Wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (z.B. Sanitäranlagen, Duschen etc).
  • Während des Wettkampfs (einschließlich Start) wird die Einhaltung des Mindestabstands empfohlen. Teilnehmer werden in der Wettkampfbesprechung darauf hingewiesen an den wenigen Engstellen möglichst auf Überholen zu verzichten. Es besteht keine Maskenpflicht während des Wettkampfs.

 

Organisatorisches

  • Es werden Desinfektionsmittelspendern beim Eingang, sowie im Start-/Zielbereich zur Desinfektion der Hände bereitgestellt.
  • Auf das Hygienekonzept sowie veranstaltungsspezifische Verhaltensregeln (Mindestabstand Laufstrecke) wird bei der Ausschreibung des Wettkampf, bei der Zugangskontrolle zum Wettkampfgelände, durch Schilder auf dem Wettkampfgelände sowie bei der Wettkampfbesprechung hingewiesen
  • Als Dauer der Veranstaltung gilt die Zeit von 3 Stunden vor Start bis 2 Stunden nach Siegerehrung. Nach Ablauf dieser Zeit werden Teilnehmer und Zuschauer gebeten, das Wettkampfgelände zu verlassen, die Verpflegung wird eingestellt und die Umsetzung des Hygienekonzepts eingestellt inklusive Zugangskontrolle.
  • Beim Zutritt zu Sanitäranlagen gilt eine Maskenpflicht. Maximale erlaubte Personenzahl in den Sanitäranlagen sind vor Ort durch Aushänge kenntlich gemacht.

 

Verpflegung

  • Im Start- und Zielbereich wird vom Veranstalter Verpflegung angeboten.
  • Der Verkauf erfolgt durch das Organisatorenteam. Die jeweiligen Servicekräfte tragen einen Mund-Nasenschutz und desinfizieren ihre Hände regelmäßig.

 

Euer MTG Mannheim Abteilung Triathlon


Drucken