Haftungsausschluss und Verwendung persönlicher Daten

 

1. Mir ist bekannt, dass die Crosslaufstrecke Verletzungsrisiken birgt, beispielsweise durch unebene Untergründe, kleinere Löcher im Boden, Äste, Wurzeln, sowie Hürden und Reifen als Hindernisse.

2. Hiermit erkläre ich verbindlich, dass ich am Monnem-Cross-Lauf auf eigene Gefahr teilnehme.

3. Mit der Anmeldung und dem Empfang der Startunterlagen erkläre ich, dass gegen meine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen, ich körperlich fit und für den Wettkampf ausreichend trainiert bin.

4. Ich bin damit einverstanden, dass ich während des Wettkampfes auf eigene Kosten behandelt werde, falls dies bei einer Verletzung, eines Unfalls oder einer Erkrankung während des Rennens erforderlich werden sollte.

5. Hiermit stelle ich den Veranstalter ausdrücklich von sämtlichen Haftungsansprüchen frei, die im Zusammenhang mit dem Monnem-Cross-Lauf, insbesondere aufgrund eines Unfalls, gleich ob aus Eigen- oder Fremdverschulden oder sonstigem Grund entstehen.

6. Weiter stelle ich die Veranstalter und Ausrichter von jeglichen Haftungsansprüchen gegenüber Dritten frei, soweit diese Schaden in Folge meiner Teilnahme am Monnem-Cross-Lauf erleiden.

7. Ich weiß und bin damit einverstanden, dass ich die alleinige Verantwortung für meine persönlichen Gegenstände und Ausrüstung habe.

8. Ich erlaube hiermit, dass mein Name und Bilder von mir von Medien uneingeschränkt und unentgeltlich verwendet werden dürfen, soweit dies im Zusammenhang mit dem Monnem-Cross-Lauf steht. Ich weiß, dass ich der Verwendung meines Namens und persönlicher Bilder jederzeit persönlich, schriftlich oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) widersprechen kann.

9. Ich erlaube hiermit, meinen Namen, mein Geschlecht, meine Altersklasse und meine Zeiten/Platzierungen in der Ergebnisliste des Monnem-Cross-Lauf zu veröffentlichen.

10. Bei Nichtteilnahme am Wettkampf egal aus welchen Gründen erfolgt nach dem Anmeldeschluss keine Rückerstattung der Startgebühr.

11. Startplätze sind nicht auf andere Personen übertragbar. Widerrechtlich startende Personen haben keinen Versicherungsschutz. Ein Start unter falschem Namen, falscher Altersangabe und/oder wenn der Teilnehmer sonst falsche Angaben macht, führt zur sofortigen Disqualifikation.

12. Ist der Veranstalter in Fällen höherer Gewalt, auf Grund behördlicher Anordnungen oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet oder berechtigt , Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese abzusagen, besteht keine Schadensersatzpflicht des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer und keine Pflicht zur Rückerstattung des Startgeldes.


Drucken